Skip to main content
All Posts By

verwalter@verwalterakademie.de

WIR SPRECHEN MIT IHNEN ÜBER IHRE VERWALTERVERGÜTUNG

By Uncategorized

 

Steigende Personalkosten, steigende Kosten in der Infrastruktur, steigende Kosten für

Versicherung, Mieträume und anderes…und Ihre Verwaltervergütung bleibt nahezu gleich?

Das kann nicht sein!

Aus diesem Grund laden wir Sie recht herzlich ein zur

 

IDEENKONFERENZ

Verwaltervergütung / Marketing in der Hausverwaltung

 

Gemeinsam mit Ihnen beantworten wir die Fragen:

– Ist meine vereinbarte Verwaltervergütung noch zeitgemäß?

– Welche Zusatzvergütungen sind denkbar?

– Was nehmen die Mitbewerber?

 

In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie hoch Ihre Verwaltervergütung aktuell sein muss, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein und wie Sie diese bei Bedarf in der Eigentümerversammlung anpassen können.

 

Seien Sie dabei und sichern Sie sich als Hausverwalter Ihren Wettbewerbsvorsprung noch vor dem Beginn der Eigentümerversammlungen.

 

Datum: 10. April 2024

Zeit: 13.30 – 15.30 Uhr

Ort: Leipzig

 

Interesse?

Dann schauen Sie auf unsere Veranstaltungsseite und melden Sie sich schnell an!

HIER ANMELDEN

 

Interview mit der neuen Geschäftsführung der VerwalterAkademie

By Uncategorized

„Weiterbildung ist Pflicht! Nicht nur, weil es der Gesetzgeber so will“

Seit diesem Jahr sind Sven Tanneberger (Rechtsanwalt) und Reik Westerhoff (Hausverwalter a.D.) die neuen Geschäftsführer der VerwalterAkademie. Im Interview mit der ZIV erklären Sie ihre Vision für das Bildungsinstitut und auf was sich Hausverwalter freuen dürfen.

 

Frage: Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview nehmen, Herr Tanneberger und Herr Westerhoff. Um gleich einzusteigen, könnten Sie uns etwas über Ihre Vision für die VerwalterAkademie und die neuen Seminare erzählen?

 

Sven Tanneberger: Natürlich, gerne. Unsere Vision ist es, die VerwalterAkademie zu einem führenden Bildungszentrum für Hausverwalter zu machen. Wir möchten innovative und praxisorientierte Seminare und Webinare anbieten, die den aktuellen Bedürfnissen der Branche gerecht werden.

 

Reik Westerhoff: Genau. Wir haben uns intensiv mit den Herausforderungen auseinandergesetzt, vor denen Hausverwalter heutzutage stehen. Unsere Seminare sind darauf ausgerichtet, ihnen das nötige Wissen und die Fähigkeiten zu vermitteln, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen.

 

Frage: Das klingt spannend. Können Sie uns einige Beispiele für diese neuen Seminare geben und wie sie Hausverwaltern helfen können?

 

Reik Westerhoff: Natürlich. Ein perfektes Beispiel ist unser erst kürzlich stattgefundenes Seminar beziehungsweise das kommende Webinar (17.4.) zum Thema „Eigentümerversammlung“. Das Besondere hierbei ist der hohe Praxisanteil. Wir orientieren uns hierbei nicht am klassischen Frontalunterricht, sondern haben ein Praxistraining aufgestellt, in dem die Hausverwalter selbst in die Rolle eines Eigentümers schlüpfen und anhand von Musterbeschlüssen eine digitale Eigentümerversammlung trainieren. Wir vereinen moderne Technologien und innovative Softwarelösungen, optimieren Arbeitsprozesse und reduzieren den Verwaltungsaufwand.

 

Sven Tanneberger: In diesen wirtschaftlichen dynamischen Zeiten geben wir den Hausverwaltern damit das Rüstzeug an die Hand, um ihr Geschäftsfeld erfolgreich in diesem Jahr aufzustellen beziehungsweise auszubauen. Dies gilt grundsätzlich auch für alle anderen Weiterbildungsangebote, bei denen es sich beispielsweise um die Auswirkungen des neuen GEG auf den Heizungstausch geht. Ergänzt wird unser Angebot durch spezielle Thementage, die in loser Reihenfolge an besonderen Locations und mit speziellen Partnern die Hausverwalter für ein bestimmtes Schwerpunktthema sensibilisiert. Dazu steht als Nächstes beispielsweise die „Ideenkonferenz Verwaltervergütung/ Marketing in der Hausverwaltung“ am 10. April an. Aber auch sonst dürfen sich unsere Kunden auf viele positive Überraschungen wie Inhouse-Schulungen und externe Beratungen freuen. Ein Blick in den Veranstaltungskalender auf unserer Webseite lohnt sich also immer.

 

Frage: Das klingt nach einem breiten Spektrum an Themen. Wie entstehen die Inhalte für die Seminare?

 

Sven Tanneberger: Auf der einen Seite bringen wir natürlich unsere eigenen Erfahrungen als Immobilienanwalt bzw. als langjährig erfolgreicher Hausverwalter mit ein. Wir arbeiten auch mit Experten aus der Branche zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Seminare einen hohen Praxisanteil haben. Zudem pflegen wir mit der VerwalterAkademie viele Kooperationen mit Unternehmen, deren Angebote und Lösungen den Hausverwaltungen einen Wettbewerbsvorteil bringen.

 

Reik Westerhoff: Hier möchte ich noch ergänzen: Uns ist es wichtig, dass unsere Seminare einen konkreten Mehrwert für die Teilnehmer bieten und ihnen dabei helfen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Das Motto lautet: Weiterbildung ist Pflicht! Nicht nur, weil es der Gesetzgeber so will, sondern weil es Sinn macht!

 

Frage: Wie sehen Sie die Zukunft der VerwalterAkademie?

 

Reik Westerhoff: Wir sind optimistisch, dass die Verwalterakademie unter unserer Leitung weiter wachsen und sich als führendes Bildungszentrum für Hausverwalter etablieren wird. Wir werden weiterhin innovative Seminare entwickeln und unseren Teilnehmern erstklassige Bildungsmöglichkeiten bieten. Derzeit arbeiten wir daran, die VerwalterAkademie mit bundesweiten Präsenzveranstaltungen zu etablieren und suchen dafür noch Kooperationspartner aus der Verwalterbranche mit Organisationstalent.

 

Sven Tanneberger: Wir sind fest davon überzeugt, dass Bildung der Schlüssel zum Erfolg ist und werden alles daransetzen, um Hausverwaltern dabei zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

 

Vielen Dank, Herr Tanneberger und Herr Westerhoff, für dieses informative Gespräch und alles Gute für die Zukunft der VerwalterAkademie.